Dr. med. Axel von Manitius

Praxis für Urologie in Berlin

Praxisteam

Wir stehen Ihnen mit Hilfe bei allen Fragen rund um den Behandlungsablauf, individuelle Terminplanung und Kostenübernahmen der Krankenkassen zur Verfügung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.


Ihr behandelnder Arzt: Dr. med. Axel von Manitius

Schulbildung

 


05/1992

High School Graduation
St. Anne's Belfield College Preparatory School in Charlottesville, Virginia, USA

05/1994    

Hochschulreife
Gymnasium Hammonense in Hamm (Westf.)



 

Studium

 


1995-2001

Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen und an der WWU Münster

Abschluss des Medizinstudiums mit der Gesamtnote „sehr gut“



 

Beruflicher Werdegang

 


01 – 12/2002

Klinik für Urologie - Kantonsspital St. Gallen (Professor H.-P. Schmid)

01/2003 – 01/2004

Klinik für Chirurgie – Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal (Professor H. Thiele)

01.07.2003

Vollapprobation als Arzt

07.11.2003

Promotion („magna cum laude“)

02/2004-12/2007

Klinik für Urologie – Krankenhaus Salem in Heidelberg (PD Dr. U. Ikinger)

Seit dem 20.06.2007

Facharzt für Urologie

05/2008-05/2009

Chirurgische Universitätsklinik Freiburg – Abteilung für Urologie (Prof. Wetterauer): 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Funktionsoberarzt  Funktionsbereich „Minimalinvasive Techniken“ mit Spezialsprechstunde für minimalinvasive Steintherapie und Lasertechnik in der Urologie 

06/2009-11/2011

Eigenverantwortliche Praxistätigkeit Urologie Zürich-Höngg (Uroviva) 
Belegarzt an der ADUS-Klinik in Dielsdorf und an der urologischen Privatklinik der Uroviva (Urologie Zürcher Unterland)

02/2011-08/2012

Leitender Arzt der Abteilung für Urologie, Unterabteilung der Klinik für Onkologie (Prof. Schuermann) der Aeskulap-Klinik Brunnen
Beleg- und Konsilarzt am Regionalspital Schwyz

10/2012-03/2018

Fachgruppenleiter Urologie, Leitender Arzt Urologie/Gynäkologie/Dermatologie MVZ Polikum Charlottenburg



 

Wissenschaftliche
Tätigkeiten/Vorträge/Veröffentlichungen

 


11/2003

Promotion an der medizinischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen – Klinik für Chirurgie ( Professor Dr. med. Dr. E.h. V. Schumpelick) - „Das akute chirurgische Abdomen im Kindesalter: Eine epidemiologische Untersuchung des Patientengutes im Einzugsgebiet der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen“

09/2006

58. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie: GeSRU Albträume – „Ein Fall eines komplizierten Verlaufs nach Nierenteilresektion mit unkonventioneller Problemlösung“

Seit 2010

Co-Autor Klinisches Wörterbuch Pschyrembel

06/2012

„Phytotherapie“, Luzerner Arzt, 2012 / 3 (Nr.90)

10/2012

„Phytotherapie bei Erkrankungen der Prostata“, Ganzheitsmedizin 2012;24:290-292



 

Besondere Kenntnisse

 


Qualifikationen

Strahlenschutzbeauftragter für Lasertechnik

Fachkunde für Röntgendiagnostik und Strahlenschutz im Gebiet Nieren und ableitende Harnwege sowie Notfalldiagnostik

Weiterbildung medikamentöse Tumortherapie

Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung

QS-Leistungen (KV-Berlin)

Ambulantes Operieren, medikamentöse Tumortherapie, Psychosomatische Grundversorgung, Sonografie, Mikrobiologie, Röntgen Harnwege

Sprachen

Englisch (fließend), französisch (Schulkenntnisse)


 

Medizinische Fachangestellte (MFA)

Frau Eileen Roggenthin

Frau Eileen Roggenthin

Besondere Qualifikationen

• Zertifikat Onkologievereinbarung (Medikamentöse Tumortherapie)

• Zertifikat Befähigung Injektionen und Impfungen

• Zertifikat Urinzytologie

• Zertifikat Harndrainagesysteme (Katheter)

• Weiterbildung Kommunikation im Team

• Weiterbildung Kommunikation in Arztpraxen

• Weiterbildung Notfallmanagement

• Weiterbildung Stressmanagement

Frau Jenny Paegelow

Frau Jenny Paegelow

Besondere Qualifikationen

• Zertifikat Onkologievereinbarung (Medikamentöse Tumortherapie)

• Zertifikat Harndrainagesysteme (Katheter)

• Fortbildung Hygiene in der Arztpraxis